Aktuelle Informationen
MBR-Hamm 

Nächster Kampftag
Internationale Oberliga
15.09.2018
Euregio vs  MBR
Vaals/Belgien

Stefania Tse
Deutsche Meisterin

Kristian Stang
Deutscher Meister
 
 


Aktuelle News des MBR-HAMM


Montag, 25.06.2018

Stefania Tse besiegt Ungarin Horog vorzeitig

 
 
Beim Frauenboxturnier in Bensheim konnte sich die Hammerin Stefania Tse bis in
das Halbfinale qualifizieren und stand der starken Ungarin Horog gegenüber.
Hier ging sie von Beginn an mit hohem Tempo voran und schlug Serien zum Kopf
und Körper der Ungarin. Zum Schluss des ersten Durchgangs musste Horog
angezählt werden. Nach dem Gong zur zweiten Runde versuchte die Ungarin den
Spiess umzudrehen und begann selbst mit einem hohen Tempo den Fight, jedoch
verstand es die Hammerin Tse auf schnellen Beinen auszuweichen und sofort
Gegenstöße zu unternehmen.
Nach einer krachenden Rechte von Stefania musste die Ungarin erneut angezählt
werden und der Referee hatte ein Einsehen mit Horog und brach den ungleich
gewordenen Kampf zum Schluss der zweiten Runde ab.

 
Montag, 25.06.2018

Sechs Athleten des MBR zum NRW-Finale

 
 
Die Elite des MBR-Hamm kämpft um die Landesmeisterschaft und das Ticket zur DM.
Kristian Stang im Leichtgewicht(60kg), Adin Burekovic im Weltergewicht(69kg),
Stefania Tse im Weltergewicht(69kg)der Frauen, Hisham Haidar-Khalil im
Mittelgewicht(75kg), Guiseppe Correra im Halbschwergewicht(81kg) und Mike
Maniera im Schwergewicht(91kg).

 
Donnerstag, 21.06.2018

Stefania Tse siegt gegen Aylin Gözdas

 
 
Im Frauenturnier des BC Warendorf stiegen Stefania Tse vom MBR-Hamm und Aylin
Gözdas vom BC Wattenscheid in der 69kg Klasse in den Ring.
Beide Kämperinnen starteten mit einem hohen Tempo schon zu Beginn der ersten
Runde und hielten es auch in der Dritten.
Stefania Tse hatte zum Schluss immer eine Hand mehr drin und wurde als
Punktsiegerin verkündet.

 
Donnerstag, 21.06.2018

MBR verliert in Velbert

 
 
Beim Auswärtsstart in Velbert hatte sich der MBR-Hamm auf einen Sieg
eingestellt, wurde aber am Freitag Abend vom Ahlener Schwergewichtler
enttäuscht mit einer kurzfristigen Absage.
Es begann eigentlich sehr vielversprechend, Birdogus Cihangier vom MBR trat in
der 60kg Klasse gegen Mert Caliskan an und beherrschte seinen Gegenüber. Nach
drei kräfteraubenden Runden hieß der einstimmige Punktsieger Cihangier vom MBR-
Hamm.
Henry Günter, im MBR-Trikot zeichnete dem Velberter Dzenis Hukic seine Grenzen
auf und gewann auch dieses Duell im Halbweltergeicht mit einem überragendem
Endspurt für sich nach Punkten.
Adin Burekovic traf im Weltergewicht auf einen "Alten Bekannten" aus Mülheim,
Stefan Antonio. Beide Athleten begannen in der ersten Runde ihren Stil
durchzusetzen und zeigten sehr gutes Boxen. Antonio verursachte einen
Kopfstoss
gegen das Jochbein von Burekovic, das sofort aufplatzte, Trainer Gerards nahm
seinen Schützling sofort aus dem Kampf, um schlimmeres zu verhindern.
Trotz des Kopfstosses wurde dem Mülheimer der Sieg zugesprochen.
Im Mittelgewicht konnte der Ersatzmann von Hisham Haidar-Khalil nicht
überzeugen und verlor knapp nach Punkten.
Auch Marko Ikonic konnte seine ganze Klasse nicht gegen Serhat Parlak
ausspielen und muss sich nach Punkten geschlagen geben.
Im Halbschwer machte es der Punktegarant des MBR Diemitar Tiliev für die
Punktrichter einfach und nockte gleich nach dem abtasten der ersten Runde den
Velberter Tyree Nwowokorie aus.
Mike Maniera hatte viel vor im Schwergewicht, blieb aber hinter seinen
Möglichkeiten und musste dem klug boxenden Hasif Nasif den Punktsieg
überlassen.
Die achte Kampfbegegnung musste ausfallen, da durch die zu kurzfristige Absage
des Ahlener Gaxherry kein Ersatz mehr gestellt werden konnte.
Damit verlor der MBR-Hamm gegen den Velberter BC mit 10:13 !

 

>>>>


Admin      Newserfassung